• ✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 45 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer
Dein Warenkorb

Dr. Jaglas Kräuterbitter

Einzigartiger Genuss. Nach einer mittelalterlichen Klosterapotheken-Rezeptur hergestellt.

Wir präsentieren wöchentlich neue Genussmacher und deren Produkte als exklusive Club-Angebote für Mitglieder. Alle Produkte erhältlich, so lange der Vorrat reicht. Mit einem Konto bei TASTE & STORIES kannst Du viele davon eimalig bis zu 50 % günstiger kennenlernen. Jetzt kostenlos mitmachen

Dr. Jaglas / 23. August 2017

über Dr. Jaglas

Kräuterbitter Elixiere

Die Dr. Jaglas Kräuterelexiere werden von Familie Jagla hergestellt. Die Geschichte der Apothekerfamilie reicht viele Jahrzehnte zurück und auch die Kräuterbitter gab es in dieser Form schon im urgroßelterlichen Colonialwarenladen Max Jagla. In einer mittelalterlichen Klosterapotheken-Rezeptur fertigte bereits der Gründer des Geschäfts die Kräuterbitter an. Diese Rezeptur gab er seinen Kindern weiter, diese wiederum verfeinerten das Rezept und gaben es an die Nachfahren weiter.

 

 

Der Digestif ist unverwechselbar im Geschmack. Die verwendeten Bitterkräuter unterliegen hohen Qualitätsansprüchen. Ende der 1960er Jahre ergänzte der Apotheker Helmut W. Jagla den traditionellen Kräuterbitter um markante Artischocken-Blätter. Bekannt für ihr Cynarin war die Artischocke eine passende Ergänzung für die edlen Bitterkräuter. Helmut W. Jagla gelang es, den Digestif so zu perfektionieren, dass die vielen Kräuter großartig harmonierten und ein fein ausbalancierter Geschmack entstand. Das "Artischocken-Elixier" war geboren!

 

Bis heute ist das Unternehmen familiengeführt, Dr. Christina Jagla ist Apothekerin und gleichzeitig Geschäftsführerin von Dr. Jaglas. Sie sorgt dafür, dass das gut gehütete Familienrezept weiter getragen und die Erfolgsgeschichte weitergeführt wird.

 

Tobias Stetter / 15. August 2017

Rezept: Artischocken Moscow Mule

Vegetaler Longdrink

 

  • 40 ml Artischocken Elexier 
  • 1/2 Limette, ausgepresst
  • Ingwerlimonade z.B. Djahé Ingwer-Zitrone
  • Gurkenespuma 

 

Für das Gurkenespuma vier Gurken in den Entsafter geben, Flüssigkeit mit 10ml Eiweiß in einen Sahnesiphon füllen. Mit CO2-Patronen aufschäumen und den entstandenen Gurkenschaum auf den Moscow Mule geben. 

Tobias Stetter / 15. August 2017

Rezept: Artischocken Gemüse Aperitif

Basischer Longdrink

 

  • 15 ml Artischocken Elexier 
  • 40 ml Buttermilch
  • 15 ml Agaven-Sirup
  • 10 ml Rote-Beete-Saft

 

Tipp: Mit einem Salz-Pfeffer-Rand garnieren und mit Zitronenzeste abspritzen.