• ✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 45 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer
Dein Warenkorb

Kaffeekampagne

Autor: Tobias / vom 10. Januar 2016

TASTE & STORIES Kampagnen sollen die höchste Qualität zum optimalen Preis ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, reduzieren wir alle unnötigen Kosten. Als direktes Bindeglied zwischen Bauern und Genussliebhabern bekommt Ihr bei unserer Kaffee- und Espressoröstung nicht nur einen Gourmetkaffee, sondern auch biozertifzierte Bohnen, die wir direkt bei den Bauern einkaufen. 

 

 

Kaffee ist ein schwieriges Geschäft: Einkauf, Transport und Röstung benötigen viel Erfahrung und Liebe zum Detail. Umso stolzer sind wir, dass wir hervorragende Experten auf dem Gebiet gefunden haben. Die Kaffeekampagne verwirklichen wir zusammen mit unseren Kaffeeexperten Robert Stock uns Sascha Spittel von der Rösterei Tres Cabezas in Berlin. Tres Cabezas ist nicht nur Vorreiter im Bereich Bio-Kaffee sondern auch im Qualitätsanspruch in Bezug auf das Aufspüren der besten Bohnen, den Einkauf der Bohnen und in deren Röstung.

 

Coffee Cupping mit Tres Cabezas in der Bikini Box Berlin

Bikini Berlin / TASTE & STORIES Pop Up Store 2014 / Coffee Cupping mit Robert und Sascha

 

 

Gemeinsam mit Sascha und Robert haben wir die TASTE & STORIES Kaffee- und Espressoblends entwickelt. Ziel war es, Gourmet-Röstungen anzubieten, deren Bohnen direkt gehandelt und somit unabhängig von Börsenspekulationen an den Rohstoffbörsen eingekauft werden. Dabei geht es uns um Qualität, aber auch die faire Vergütung unserer Handelspartner und die Tatsache, dass für uns das Handeln mit Lebensmitteln immer auch ein spannender Austausch zwischen Menschen ist. Der intensive und persönliche Austausch mit den Produzenten ist grundsätzlich wichtig, um Respekt für die Arbeit des jeweils anderen zu ermöglichen. Der Erhalt der Umwelt und Nachhaltigkeit ist selbstverständlicher Anspruch all unserer Kampagnen.

 

 

Gemeinsam mit Tres Cabezas ermöglichen wir Euch den Zugang zu Gourmet-Röstungen für den Alltag. Wir wollen mit diesen Röstungen auch Cafés und Büros erreichen, die größere Mengen Kaffee benötigen. Wir präsentieren neben diesen zwei Röstungen, saisonal laufend, neue Single Estate Kaffees. Meldet Euch für unseren Newsletter an und erfahrt, wenn wir saisonale Röstungen anbieten.

 

 

Wir beziehen unsere Kaffeebohnen bei folgenden Kaffeebauern:

  

Arabicas aus Brasilien - Fazenda „Nossa Senhora de Fatima“

 

Die Familie Resende legt großen Wert darauf, ihre 75 bis 110 Mitarbeiter im Fair Trade Anbau weiterzubilden und soziale Projekte für die Gemeinschaft zu fördern. Sie unterstützen unter anderem die Wiederbepflanzung des Regenwaldes, die Pflanzung eines Ökogartens der Schule und bieten medizinische Grundversorgung für ihre Mitarbeiter und deren Familien an.

Auf einer Plantagenfläche von 235 Hektar werden ausschließlich organische Kaffees angebaut, die über die Grenzen Brasiliens hinaus sehr beliebt sind. Bei Anbau, Verarbeitung und Lagerung wird so ökologisch wie nur möglich vorgegangen, denn der Schutz der Umwelt und der Umgebung hat oberste Priorität. Die Pflanzen werden mit hauseigenem, organischem Dünger gedüngt, der aus der Verarbeitung von Pflanzenkompost und dem Dung der eigenen Kühe und Schweine hergestellt wird.

Die Kaffeekirschen der Fazenda Nossa Senhora de Fatima werden als „Naturals“ im sogenannten "trockenen Verfahren" aufbereitet. Das heißt, die reifen Kaffeekirschen werden zum Trocknen ausgebreitet und ab und zu gewendet, bis sich der Wassergehalt der Kaffeekirschen von zirka 60% auf 10 - 12% reduziert hat. Dieser Vorgang dauert etwa 3 bis 5 Wochen. Danach werden die trockene Fruchthaut, das sogenannte Pergamino, und das trockene Fruchtfleisch mechanisch abgeschält. Die Familie baut auf der Farm verschiedenst Arabica Varietäten an, wie Acaia, Catucai, Mundo Novo und Icatu.

 

 Brasilien Kaffee Bohnen Kaffeebohnen Finca  farm fatima

 

Brasilien Kaffee Bohnen Kaffeebohnen sack fatima

 

  

Arabicas aus Costa Rica – Finca „Las Lajas“

 

Die "Las Lajas" Farm von Doña Francisca und Don Oscar Chacón war im Jahr 2000 die erste biozertifizierte Kaffeefarm Costa Ricas. Seit fünf Jahren sind wir dort zu jeder Erntezeit Gast, um ihre neuen und geschmacklich eindrucksvollen Kaffees vor Ort zu probieren. Als die beiden Anfang der 90er Jahre die Plantage von Oscar Chancóns Vater übernahmen, beschlossen sie, den Anbau komplett biologisch und nachhaltig zu führen. So verband das Ehepaar traditionelles Kaffeehandwerk mit innovativen Neuerungen, die sie weg von klassischen Dünge- und Anbaumethoden führte.

Die Chacóns gehörten zu den ersten Kaffeeproduzenten in Mittelamerika, die für die Verarbeitung von Honey und Natural Coffees bekannt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. Sie sind die Vorreiter in Costa Rica, wenn es um die Perfektionierung verschiedener Honey processing- und Dried Natural-Methoden geht. Ihre Kaffees zählen zu den besten des Landes und überzeugen Ernte für Ernte durch allerhöchste Qualität.

 

 

 

Canephora Varietäten aus dem Süden Indiens

 

Beschreibung folgt!

1) inkl. 7% MwSt. / 2) inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand