• ✮✮✮✮✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 45 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer

  Jetzt Slow Food Magazin im Wert von 6,50 € kostenlos zu jeder Bestellung dazu.  

Dein Warenkorb

Kapuzinererbse Blauschokkers - Biosaatgut De Bolster

Autor: Andrea Fischer

Eine dekorative Pföanze und schöner Sichtschutz am Zaun entlang, da sie 2m hoch rankt, aber auch im großen Kübel auf dem Balkon mit Kletterhilfe. Mit ihren blauen Blüten und Hülsen ein toller Blickfang.

Man kann sie jung als Zuckerschoten ernten und roh oder im Wok angedünstet genießen – ein echtes Gourmetgemüse.

Sind sie diesem Stadium entwachsen, lassen sie sich auch wie Markerbsen auspulen und ebenfalls roh als Salatbeigabe verwenden, oder gekocht etwa im Gemüseeintopf, dann verlieren sie ihre blaue Färbung und werden grün.

Bio
  • 3,50 € 2 / ab 1 Tüte

    4,67 € / 100 gr

Dein Warenkorb wurde aktualisiert.

Dein Warenkorb konnte nicht aktualisiert werden.

0
Dieser Artikel liegt noch nicht im Warenkorb
2
aus dem Warenkorb entfernen

1) inkl. 7% MwSt. / 2) inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand

Aussaat: Über Nacht in Kamillentee einweichen.

 

Ab März bis Mitte Mai auf beiden Seiten von Rankgittern oder Reisern im Abstand von 3 cm ca. 2-3 cm tief.

 

Reihenabstand 1,5 m.

 

Ernte: Erste Erbsen für den Frischverzehr im Juli, abgereift zum Kochen und Trocknen im August.

 

Höhe: Rankt bis 2m hoch.