• ✮✮✮✮✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 50 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer
Dein Warenkorb

Manuka Honig und MGO. Was ist das?

Autor: TASTE & STORIES / vom 4. März 2018

Honig ist nicht gleich Honig. Manuka-Honig unterscheidet sich in vielen Punkten von dem herkömmlichen Sorten, die es im Handel gibt. Vor allem der Stoff Methylglyoxal (MGO) macht den Manuka-Honig zu etwas ganz Besonderem.

 

 

Aber was ist MGO eigentlich?

Es ist ein ganz bestimmter antibakterieller Wirkstoff, der in signifikanten Mengen vorzufinden ist. Vor allem in Verbindung mit Wasserstoffperoxid wird Manuka-Honig so zu einer Sorte, die sich von herkömmlichen Sorten abhebt. Und bei Madhu Honey gibt es auf jeden Fall die gewünschte Mindestkonzentration an MGO pro Glas. Die Konzentration wird in Milligramm pro Kilogramm angegeben und ist zweifach von unabhängigen Laboren in Neuseeland (Analytica Laboratories) und Deutschland (Quality Services International in Bremen) getestet.

 

 

Manuka-Honig stammt aus Neuseeland und hat seinen Ursprung bei den dortigen Teebäumen. Es werden knapp über 30 verschiedene Arten dieses strauchartigen Gewächses unterschieden. In Neuseeland wird hauptsächlich zwischen Manuka und Kanuka unterschieden. Diese beiden Sträucher sehen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich, jedoch unterscheiden sich die Blüten und Blätter bei näherem Hinsehen klar voneinander.

 

 

Einer der sich dem Manuka-Honig verschrieben hat ist Matthew Pettersson. Eher durch Zufall wurde seine Leidenschaft für Honig geweckt, wuchs jedoch rasant an, sodass er 2014 bei einer Bio-Imkerei einstieg. Schnell zog es ihn nach Neuseeland, um vor Ort alles über die Imkerei zu erlernen. Bereits in der zweiten Saison konnte Matthew seinen ersten Honig importieren und bis heute ist er eng mit Neuseeland verbunden. Denn er ist der Meinung, nur wer die Region kennt, kennt auch den Honig. Er verfolgt alle Wege seines Honigs mit und kann so zu 100 Prozent hinter der Qualität seines Manuka-Honigs stehen.