• ✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 45 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer
Dein Warenkorb

über Paris Caramels

Autor: Tobias Stetter / vom 20. November 2017

 

Familie Conraux sind Chocolatiere und Konditioren aus Leidenschaft. Die Geschichte von Paris Caramels geht bis ins Jahr 1957 zurück, damals eröffneten Guy und Josette Conraux ihr erstes Ladenlokal in Paris. Bereits damals drehte sich bei den Beiden Süßwaren-Liebhabern alles um Karamell. Über die Jahre perfektionierten sie ihr hauseigenes Rezept, denn das Streben nach bester Qualität ist ihnen ein persönliches Anliegen.

 

Manufaktur Paris Caramels

 

Aber warum gerade Karamell? Die süße Sünde gehört zu den ältesten Süßwaren der Welt und die Anfänge lassen sich bis ins 7. Jahrhundert zurückverfolgen. Aus dem Iran gelangte Rohrzucker in die Hände der Araber, die durch Erhitzen den ersten Karamell fertigten. In den nächsten Jahrhunderten brachten Kreuzzügler den Rohrzucker und die Zubereitung von Karamell nach Europa, wo der Siegeszug bis heute anhält.

 

Zurück nach Frankreich ins 20. Jahrhundert: Mitte der 60er-Jahre folgte die erste eigene Produktreihe von Familie Conraux – Karamell aus Butter. Bei der Zubereitung ihrer Produkte achten die Macher auf qualitativ hochwertige Rohstoffe und suchen diese nach streng kontrollierten Kriterien aus.

 

Bei Familie Conraux fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, denn auch Sohn Xavier ist in die Fußstapfen seiner Eltern getreten und hat sich voll und ganz Karamell, Schokolade und Co. verschrieben. Als gelernter Chocolatier zauberte er für das Familienunternehmen ein Schokoladensortiment aus Kakaobutter. Auch Xavier Conraux hat die Leidenschaft für Perfektion von seinen Eltern übernommen.

1) inkl. 7% MwSt. / 2) inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand