• ✮ Kundenbewertung
  • Kostenloser Versand ab 45 €
  • Natürlicher Genuss
  • Handwerkliche Produktion
  • Slow Food Unterstützer
Dein Warenkorb

Geist von der Marokkanischen Nana-Minze - Stählemühle

Autor: Stählemühle

Was uns an der Marokkanischen Nana-Minze (Mentha spicata var. crispa „Nane“), einer natürlichen Varietät der Krausen Minze aus Vorderasien, so besonders gereizt hat, dass wir weite Wege gegangen sind, um echte Nana aus Marokko hier bei uns im Gewächshaus zu ziehen, um dann diese kleine Charge zu destllieren, ist deren großartige, aromatische Komplexität – zwischen teeig-krautigen Nuancen, frischen Menthol-Noten, einer subtilen Süße und einer extrem langen Persistenz am Gaumen. Und natürlich die Überlieferung aus den Märchen aus »Tausend und einer Nacht«, nach der die Nana einem orientalischen Kaufmann einmal zu sagenhaftem Reichtum verholfen haben soll.

  • 75,00 € 2 / ab 1 Flasche

    214,29 € / 1 l

Dein Warenkorb wurde aktualisiert.

Dein Warenkorb konnte nicht aktualisiert werden.

0
Dieser Artikel liegt noch nicht im Warenkorb
2
aus dem Warenkorb entfernen

1) inkl. 7% MwSt. / 2) inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand

Mit Destillaten verschiedener Minze-Sorten haben wir in den vergangenen Jahren viele Erfahrungen gesammelt und sind bis heute von der erfrischenden und hocharomatischen Mischung von Alkohol und den ätherischen Mentholen begeistert. Kaum ein anderes Kräuter-Destillat lässt sich so vielschichtig Einsetzen: als Digestiv, als erfrischender Apéro, als Würzmittel, als Finesse in Süßspeisen und sogar im Kaffee.

 


»Sehr frische, vielschichtige Minze, Menthol, Kräutertee. Hocharomatisch und intensiv im Gaumen, fruchtig, lang.«
(Schweizerische Weinzeitung, Nr. 06, Juni 2015)

Goldmedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Reintönige eindeutige Nase; grün-grasig-frisch-minziges Aromenspiel mit Kräuterteenoten; beständig und ausgereift am Gaumen, kraftvoll, anhaltend und in sich stimmig!«

Goldener Preis der DLG 2013

Beste Spirituose des DLG-Tests 2012!

Goldener Preis der DLG 2012

Silbermedaille der Destillata 2012
Urteil der Jury: »Sauber und restlos überzeugend in der Nase; schlank und mild am Gaumen; anhaltend im Finale.«